Beschlüsse aus dem Gemeinderat: Harztor-Ticket, Campuszone und Lönspark

Allgemein, Harztor, Ilfeld, Niedersachswerfen - 01.04.2021

 

Am 31. März hat der Harztor-Gemeinderat in Niedersachswerfen getagt. Im Folgenden die wichtigsten öffentlichen Beschlüsse der Sitzung: 

Campuszone für Albertstraße in Niedersachswerfen

Der Gemeinderat hat in seiner März-Sitzung das Verkehrskonzept für die viel befahrene Albertstraße in Niedersachswerfen beschlossen. So soll der Straßenabschnitt zwischen Kindertagesstätte und Regelschule verkehrsfrei und zu einem Campus werden. Hintergrund ist, den viel befahrenen Straßenbereich zwischen Schule und Kindergarten sicherer zu machen.

Auf 15 Metern Breite soll die Straße mit Pollern für den Durchgangsverkehr gesperrt werden, so dass eine sichere Zone für die Kindergarten- und Schulkinder im Eingangsbereich der beiden Einrichtungen entsteht. Der Verkehr muss in diesem Bereich neu geregelt werden. Ein entsprechendes Verkehrskonzept hat das Sondershäuser Ingenieurbüro Bense in Zusammenarbeit mit der Straßenverkehrsbehörde und weiteren Behörden erarbeitet. Das Konzept soll bereits während der kommenden Sommerferien umgesetzt werden.

 

Ein Preis für alle Harztor-Freibäder

In den drei Freibädern in der Landgemeinde Harztor wird es mit Start der neuen Badesaison in diesem Jahr erstmals einheitliche Eintrittspreise geben. Über die neue Gebührensatzung hat der Gemeinderat mehrheitlich entschieden.

Neu: Die Harztor-Tickets erlauben nun den Eintritt in alle drei Bäder. Für das Tagesticket zahlen Kinder zwischen 4 bis 16 Jahren 2 Euro, Erwachsene 4 Euro. Für das Guten-Morgen-Ticket und das Guten-Abend-Ticket zahlen Kinder 1 Euro, Erwachsene 2 Euro. 10er-Karten kosten für Kinder 15 Euro, Erwachsene zahlen 35 Euro. Die Saisonkarten kosten für Kinder 40 Euro, Erwachsene zahlen 80 Euro. Kinder unter 4 Jahren haben freien Eintritt.

Wegen einer Beckensanierung wird in diesem Jahr das Ilfelder Waldbad allerdings nicht öffnen, so dass die Harztor-Tickets in dieser Saison vorerst nur in den beiden Bädern in Niedersachswerfen und Neustadt genutzt werden können.   

 

Keine Sanierung des Neustädter Lönspark

Der Gemeinderat hat beschlossen, die Neugestaltung des Herrmann-Lönsparks in Neustadt, die im Rahmen der Projektförderung Nachhaltige Regionalentwicklung erfolgen sollte, aufzugeben. Hintergrund ist, dass über das Förderprogramm deutlich weniger Investitionen abgedeckt gewesen wären, als ursprünglich vorgesehen. Förderfähig wären lediglich gewesen, einen Teich auszuschlämmen und den anderen Teich zuzuschütten. Aber auch nur unter der Bedingung, dass zuvor ein hydrologisches Gutachten erstellt werden müsste, das aber auch nicht über Fördermittel finanziert worden wäre. „Es ist leider wenig übrig geblieben vom Gesamtkonzept“, sagte Neustadts Ortschaftsbürgermeister Dirk Erfurt. Um den Park dennoch aufzuwerten, werden sich die Mitglieder des Harzklub Zweigvereins Neustadt/Osterode mit der Jugendgruppe „Harzklub-Trolle“ ehrenamtlich kümmern. Gemeinde Harztor


Freibad Niedersachswerfen
Wasser: 0 °C
Luft: 0 °C
Personen im Bad:
(max 368)
0
Aktualisiert am: 11.03.2021 07:14 Uhr
Waldbad Ilfeld
Wasser: 0 °C
Luft: 0 °C
Personen im Bad:
(max 460)
0
Aktualisiert am: 11.03.2021 08:09 Uhr
Waldbad Neustadt
Wasser: 0 °C
Luft: 0 °C
Personen im Bad:
(max 450)
0
Aktualisiert am: 11.03.2021 11:17 Uhr
Öffnungszeiten der Verwaltung

Gemeinde Harztor

Ilgerstraße 23

Ortsteil Ilfeld

99768 Harztor

 
Tel.: 03 63 31/3 73-0
Fax: 03 63 31/3 73-12
E-Mail: info@harztor.de
 
Öffnungszeiten:

Montag - Freitagnach telefonischer Vereinbarung

Um die Abstands- und Hygienevorschriften einhalten zu können sind momentan nur Termine nach vorheriger telefonischer Vereinbarung möglich.

Zu den Ansprechpartnern

 

April 2021
MoDiMiDoFrSaSo
132930311234
14567891011
1512131415161718
1619202122232425
17262728293012

Harztorlauf