Haushalt: Harztor investiert 2021 so viel wie noch nie

Allgemein, Harztor, Ilfeld, Niedersachswerfen - 18.02.2021

Die Gemeinde Harztor will in diesem Jahr so viel investieren wie noch nie. Im aktuellen Haushalt stehen Investitionen in Höhe von rund 2,8 Millionen Euro. „Die Dorferneuerung kommt dieses Jahr richtig in Gang. Jetzt kann es losgehen“, sagte Harztor-Bürgermeister Stephan Klante in einer Pressemitteilung der Gemeinde. Der Gemeinderat stimmte in seiner Februarsitzung für den Haushalt. 

Das größte Projekt der Dorferneuerung ist die die Umgestaltung des Kirchplatzes in Niedersachswerfen. Langfristig ist dort der Bau eines Multifunktionsgebäudes geplant. Für die ersten Arbeiten, wie den Abriss der baufälligen Schulküche und die Platzgestaltung, sind in diesem Jahr 277.000 Euro eingeplant, weitere 485.800 Euro sind für den Um- und Ausbau des Verwaltungsgebäudes mit Multifunktionssaal am Kirchplatz 2 vorgesehen. Auch der Ersatzneubau der großen Fußgänger-Bere-Brücke in Niedersachswerfen soll gebaut werden. In diesem Jahr sind dafür rund 198.500 Euro im Haushalt eingeplant.

In Neustadt sollen im Rahmen der Dorferneuerung 150.000 Euro für eine Winter-Freizeitanlage auf dem Wiesenplatz investiert werden. In Herrmannsacker soll die Planung für die Umgestaltung des Dorfplatzes beginnen. Rund 283.500 Euro sind dafür vorgesehen.

Möglich wird die hohe Investitionssumme, weil die Kommune die rund 1,5 Millionen Euro Eingliederungshilfe für den Eigenteil der geförderten Dorferneuerungsprojekte ausgeben kann. Das Geld hatte die Landgemeinde für die Vergrößerung vom Land Thüringen erhalten.

Im Haushalt ist auch Geld für viele weitere Maßnahmen außerhalb der Dorferneuerung vorgesehen: Unter anderem für neue Sanitäranlagen im Neustädter Freibad. Rund 78.000 Euro Ausgaben sind dafür eingeplant. Knapp 14.000 Euro sollen in die Ausstattung der drei Kitas fließen. 18.000 Euro sind für die Umrüstung des bisherigen Niedersachswerfer Feuerwehrfahrzeuges für die Herrmannsacker Wehr vorgesehen, außerdem soll die Löschwasseranlage in dem Ortsteil für rund 15.000 Euro saniert werden. Ebenfalls geplant ist die Löschwasserversorgung in Sophienhof abschließend zu klären und einen Bodentank zu installieren.

Im Haushalt eingeplant sind außerdem Ausgaben unter anderem für die Planungskosten der Nebenanlagen für die Lindenallee in Ilfeld und eine Querungshilfe für die Geschwister-Scholl-Straße in Niedersachswerfen. Aber auch Geld für die Bushaltestelle in Harzungen und Arbeiten an der Toilettenanlage im Saal in Neustadt soll ausgegeben werden.

Die Sanierung des Freibades Ilfeld geht dieses Jahr großen Schritten weiter. Damit verbunden sind Beton und Folienarbeiten am Becken, wodurch eine Öffnung dieses Jahr im Mai nicht stattfinden kann.

Doch es gibt nicht nur positive Nachrichten zum Gemeindehaushalt: Die Coronakrise schlägt sich jetzt auch auf die kommunalen Finanzen durch. Neben prognostizierten sinkenden Steuereinnahmen, schlagen gestiegene allgemeine Kosten zu Buche. Außerdem musste die Gemeinde Harztor die vom Land gezahlte Coronahilfe in Höhe von rund 186.000 Euro zum Großteil zurückzahlen. Lediglich 50.000 Euro durfte die Kommune behalten. Als Grund nannte Klante den Bemessungszeitraum, den das Land zur Grundlage für seine Berechnungen nahm. Das waren die wirtschaftlich starken Jahre 2017 bis 2019, die die realen Verluste aus dem Jahr 2020 aber nicht darstellen würden, so Klante.

Die Gemeinde Harztor hat seit dem Bestehen stets daraufhin gearbeitet einen ausgeglichenen Haushalt zu haben, um größtmögliche Investitionen in den Orten zu ermöglichen. Dies war aber nur durch eine zielgerechtete Ausgabenpolitik möglich, welche den erforderlichen Eigenanteil generierte.

 

Löschwassertank für Sophienhof

Für die Löschwasserproblematik in Sophienhof ist eine Lösung gefunden worden. Der Gemeinderat stimmte in seiner jüngsten Sitzung im Februar dafür, einen Löschwassertank in dem kleinen Ortsteil zu bauen. Der 100.000 Liter fassende Tank soll in der Erde vergraben werden. Als Standort wurde die gemeindeeigene Schotterfläche hinter dem Parkplatz in der Ortsmitte gewählt. Nötig wird der Tank, um Löschwasser für den kleinen Ortsteil für die Feuerwehren zur Verfügung stellen zu können. Zwei Fördermittelanträge für eine Löschwasserentnahmestelle im Dorfteich waren aus Naturschutzgründen abgelehnt worden. 


Freibad Niedersachswerfen
Wasser: 20 °C
Luft: 30 °C
Personen im Bad:
(max 368)
68
Aktualisiert am: 15.09.2020 15:53 Uhr
Waldbad Ilfeld
Wasser: 19 °C
Luft: 24 °C
Personen im Bad:
(max 460)
29
Aktualisiert am: 15.09.2020 13:57 Uhr
Waldbad Neustadt
Wasser: 19 °C
Luft: 27 °C
Personen im Bad:
(max 450)
21
Aktualisiert am: 14.09.2020 14:00 Uhr
Öffnungszeiten der Verwaltung

Gemeinde Harztor

Ilgerstraße 23

Ortsteil Ilfeld

99768 Harztor

 
Tel.: 03 63 31/3 73-0
Fax: 03 63 31/3 73-12
E-Mail: info@harztor.de
 
Öffnungszeiten:

Montag - Freitagnach telefonischer Vereinbarung

Um die Abstands- und Hygienevorschriften einhalten zu können sind momentan nur Termine nach vorheriger telefonischer Vereinbarung möglich.

Zu den Ansprechpartnern

 

März 2021
MoDiMiDoFrSaSo
91234567
10891011121314
1115161718192021
1222232425262728
132930311234

Harztorlauf