Amtliche Bekanntmachung: Planverfahren zur Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 22 „Riesenhaupt“ der Gemeinde Harztor

Allgemein, Harztor, Ilfeld, Niedersachswerfen - 30.07.2021

Planverfahren zur Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 22 „Riesenhaupt“ (OT Niedersachswerfen) der Gemeinde Harztor

 

hier:   Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses gemäß § 2 (1) BauGB und der öffentlichen Auslegung gemäß § 3 (2) BauGB

 

Der Gemeinderat der Gemeinde Harztor hat in seiner Sitzung am 23.06.2021 den Beschluss zur Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 22 „Riesenhaupt“ (OT Niedersachswerfen) gefasst und damit das gesetzlich erforderliche Planverfahren im beschleunigten Verfahren nach § 13a BauGB eingeleitet.

 

Dieser Beschluss wird gemäß § 2 (1) BauGB hiermit bekannt gemacht. Die Lage des Plangebietes in der Ortslage sowie die Grenze des räumlichen Geltungsbereiches sind aus den mitveröffentlichten Übersichtsplänen ersichtlich.

 

Wesentliches Ziel der Planung:

 

Die Gemeinde Harztor plant, im zentralen Bereich der Ortslage (Quartier Albertstraße / Nordhäuserstraße) in Niedersachswerfen einen Standort für 5 Einfamilienwohnhäuser zu entwickeln. Auf Grund der konkreten Nachfrage nach etwas größeren Grundstücken zur Errichtung von Einfamilienwohnhäusern möchte die Gemeinde dafür ein Angebot schaffen, um diese Bauherrn langfristig als Einwohner an die Gemeinde zu binden und somit der Gefahr weiterer Abwanderungen aktiv entgegenzusteuern. Aus diesem Grund soll mit der Aufstellung eines Bebauungsplanes mitten im Ort, im Ortskern am Riesenhaupt / westlich der Nordhäuser Straße die geordnete städtebauliche Entwicklung eines kleinen Einfamilienwohnhausstandortes vorbereitet und gesichert werden.

 

Die Flächen des in Rede stehenden Bebauungsplanes stellen derzeit Brachflächen u.a. mit leerstehende bauliche Anlagen einer ehemaligen Gärtnerei im Norden des Plangebietes dar. Ziel ist es, diese Flächen durch Rückbau und städtebaulich geordnete Nachnutzung zu revitalisieren und den Bereich damit städtebaulich und gestalterisch aufzuwerten.

 

Das Planverfahren zur Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 22 „Riesenhaupt“ (OT Niedersachswerfen) soll im beschleunigten Verfahren gemäß § 13a BauGB durchgeführt werden; somit ohne Umweltprüfung gemäß § 2 (4) BauGB, ohne Umweltbericht nach § 2a BauGB sowie ohne der zusammenfassenden Erklärung nach § 10a (1) BauGB. Von der frühzeitigen Unterrichtung und Erörterung der Öffentlichkeit nach § 3 (1) BauGB sowie der Behördenbeteiligung gemäß § 4 (1) BauGB wird abgesehen.

 

Als umweltbezogene Informationen für das Planverfahren sind zur Zeit verfügbar: Regionalplan Nordthüringen (RP-NT 2012) und der wirksame Flächennutzungsplan.

 

Auf Grund der zurzeit vorliegenden Erkenntnisse legt die Gemeinde Harztor zur Berücksichtigung der Umweltbelange gemäß § 2 (4) Satz 2 BauGB den Umfang und den Detaillierungsgrad für die Ermittlung der umweltbezogenen Informationen dahingehend fest, dass folgende Ermittlungen oder Ausführungen im Rahmen des in Rede stehenden Planverfahrens vorgesehen werden: Einholen der Stellungnahmen der Fachbehörden.

 

Der Gemeinderat der Gemeinde Harztor hat in seiner Sitzung am 23.06.2021 den Entwurf des Bebauungsplanes Nr. 22 „Riesenhaupt“ (OT Niedersachswerfen) gebilligt und die öffentliche Auslegung gemäß § 3 (2) BauGB beschlossen.

 

Die öffentliche Auslegung der Planunterlagen des Entwurfes des Bebauungsplanes Nr. 22 „Riesenhaupt“ (OT Niedersachswerfen) erfolgt auf Grundlage des § 3 (1) des Gesetzes zur Sicherstellung ordnungsgemäßer Planungs- und Genehmigungsverfahren während der COVID-19·Pandemie (Planungssicherstellungsgesetz - PlanSiG) im Zeitraum:

 

vom 09.08.2021 bis einschließlich 10.09.2021

 

durch die Veröffentlichung aller Planunterlagen als Download im Internet unter

 

harztor.de/harztor/verwaltung/bebaungsplaene/

 

 

Entsprechend § 3 (2) PlanSiG werden die o.g. Planungsunterlagen im gleichen Zeitraum als zusätzliches Informationsangebot an nachfolgender Stelle innerhalb der Dienstzeiten zur Einsichtnahme öffentlich ausgelegt; fachliche und inhaltliche Erläuterungen und Auskünfte zur o.a. Planung sind innerhalb der Öffnungszeiten oder nach gesonderter Terminabsprache möglich:

 

Ort:

 

im Bauamt der Gemeinde Harztor, Ilgerstraße 23, 99768 Harztor

 

Montag

 

geschlossenen

Dienstag

 

09:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Mittwoch

 

09:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Donnerstag

 

09:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Freitag

 

geschlossenen

 

 

 

 

Stellungnahmen können von jedermann während der Auslegungsfrist schriftlich oder während der Öffnungszeiten bzw. nach gesonderter Terminabsprache mündlich oder zur Niederschrift vorgebracht werden.

 

Fachliche und inhaltliche Erläuterungen und Auskünfte zur o.g. Planung sind innerhalb der Öffnungszeiten oder auch nach gesonderter Terminabsprache möglich.

 

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung der Gemeinde Harztor unberücksichtigt bleiben können.

 

Anlage: Übersichtsplan

 

 

Harztor, den 30.07.2021

 

gez. Klante

Bürgermeister

 

 


Freibad Niedersachswerfen
Wasser: 22 °C
Luft: 30 °C
Personen im Bad:
(max 368)
250
Aktualisiert am: 19.05.2022 17:01 Uhr
Waldbad Neustadt
Wasser: 21 °C
Luft: 27 °C
Personen im Bad:
(max 450)
150
Aktualisiert am: 14.08.2021 12:27 Uhr
Waldbad Ilfeld
Wasser: 0 °C
Luft: 0 °C
Personen im Bad:
(max 460)
0
Aktualisiert am: 11.03.2021 08:09 Uhr
Öffnungszeiten der Verwaltung

Gemeinde Harztor

Ilgerstraße 23

Ortsteil Ilfeld

99768 Harztor

 
Tel.: 03 63 31/3 73-0
Fax: 03 63 31/3 73-12
E-Mail: info@harztor.de
 
Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag

09:00 – 12:00 Uhr

      Dienstag

13:00 – 16:00 Uhr

      Donnerstag

13:00 – 18:00 Uhr

Telefonische oder E-Mail-Terminvereinbarungen haben sich bewährt und ersparen Wartezeiten! Fragen Sie nach und vereinbaren Sie einen Termin!

Zu den Ansprechpartnern

Mai 2022
MoDiMiDoFrSaSo
172526272829301
182345678
199101112131415
2016171819202122
2123242526272829
22303112345

Harztorlauf