Größte Baustelle in Harztor: Baubeginn im März in Northeimer Straße

Allgemein, Harztor, Ilfeld, Niedersachswerfen - 20.02.2019

Im März startet die größte komplexe Straßenbaumaßnahme in Harztor für die kommenden Monate: In gut eineinhalb Jahren sollen die Northeimer Straße und ein Abschnitt der Vater-Jahn-Straße (L1037) grundhaft ausgebaut werden. In die Erde kommen auch eine neue Gas- und eine Trinkwasserleitung sowie eine Regen- und Schmutzwasserentwässerung, außerdem Leerrohre für den geplanten Breitbandausbau. Als Baubeginn ist der 4. März geplant.

Die Arbeiten werden in vier Abschnitten und zum Großteil unter Vollsperrung erfolgen. Das Bauende ist für August 2020 avisiert. Die Kosten für das Projekt belaufen sich auf rund 1,85 Millionen Euro. „In Anbetracht der langen Bauzeit ist das natürlich eine Herausforderung für die Anwohner. Die Baufirmen werden auf jeden Fall während der gesamten Bauzeit mit den Anwohnern in engen Kontakt stehen, um auftretende Probleme schnell zu lösen“, sagte  Harztor-Bürgermeister Stephan Klante.

Bauträger für diese Komplexmaßnahme sind der Abwasserzweckverband „Südharz“, das Thüringer Landesamt für Bau und Verkehr/Region Nord, die Gemeinde Harztor, der Wasserverband Nordhausen und die Thüringer Energienetze GmbH & Co.KG.  Bauausführende Firma ist die Bietergemeinschaft Kemna Bau GmbH & Co.KG aus Harztor und die Firma Mütze&Rätzel aus Wohlmirstedt.

Bauarbeiten erfolgen in vier großen Abschnitten

Die ersten Arbeiten sollen am 4. März auf einem rund 250 Meter langen Abschnitt der Northeimer Straße von der Kreuzung Kleine/Große Bahnhofstraße bis zur Kreuzung Kupferhammer/Alexander-Puschkin-Straße beginnen. Auf dieser Strecke erfolgen bis September dieses Jahres die umfangreichsten Eingriffe. Baubeginn ist am Kreuzungsbereich Kupferhammer/Puschkinstraße. Neben einem grundhaften Straßenausbau werden auf der südlichen Straßenseite auch neue Nebenanlagen mit zehn Stellflächen  und  neue Straßenbeleuchtung  errichtet.

Diese Arbeiten erfolgen unter Vollsperrung. Der überörtliche Verkehr wird großräumig über die  K36 in Richtung Appenrode, die L2073 in Richtung Ellrich und weiter über die L 1037 Richtung Woffleben umgeleitet. Anlieger in Niedersachswerfen werden innerörtlich umgeleitet, sofern erforderlich.

Parallel dazu ist geplant, in den sechs Wochen Sommerferien, vom 8. Juli bis 16. August, den Kreuzungsbereich Große/Kleine Bahnhofstraße/Northeimer Straße/Vater-Jahn-Straße zu sanieren. Die Arbeiten sind nur unter Vollsperrung möglich, die allerdings aufgrund des Schülerverkehrs hier ausschließlich während der großen Ferien realisiert werden kann.  

Im Anschluss an diese beiden Bauabschnitte wird das letzte Fahrbahnstück in Richtung Ortsausgang, ab Höhe Kreuzung Puschkin-Straße/Kupferhammer bis auf Höhe der Berebrücke ausgebaut. Diese Arbeiten sind für Mitte September bis Mitte Dezember 2019 geplant. Auf Höhe des Schützenplatzes wird es während der Bauarbeiten eine provisorische Straße für Anwohner der Siedlungen am westlichen Ortsrand geben.

Arbeiten in Vater-Jahn-Straße erst ab 2020

Im kommenden Jahr erfolgt dann der Ausbau des kürzeren Abschnittes Vater-Jahn-Straße ab Höhe „Zum Sachswerfer Handwagen“ bis vor die Kreuzung Kleine/Große Bahnhofstraße. Die Nebenanlagen müssen hier zum Teil nur in der Höhe angepasst werden. Die Fußgängerampel wird gegen eine neue Anlage getauscht.   

Zum Abschluss der Arbeiten wird von Ende Juni 2020 bis Ende August 2020 ab Höhe „Zum Sachswerfer Handwagen“ bis zur B4 ein Rohrgraben geöffnet. Hier wird lediglich eine neue Trinkwasserleitung in die Erde gebracht. Die Straßendecke wird  in diesem Abschnitt nicht saniert. Die Zufahrt zu den beiden Restaurants in der Vater-Jahn-Straße ist während der gesamten Bauzeit gewährleistet.

Informationsveranstaltung für betroffene Anwohner 

Die Gemeinde Harztor wird zusammen mit den bauausführenden Firmen alle von der Maßnahme betroffenen Anwohner am 28. Februar in einer Einwohnerversammlung über die kommenden Bauarbeiten und deren koordinierten Ablauf informieren.                                     Gemeinde Harztor

 

 

 


Öffnungszeiten

Gemeinde Harztor

Ilgerstraße 23

Ortsteil Ilfeld

99768 Harztor

 
Tel.: 03 63 31/3 73-0
Fax: 03 63 31/3 73-12
E-Mail: info@harztor.de
 
Öffnungszeiten:

Dienstag:

09.00 - 12.00 und 13.00 - 16.00 Uhr
Mittwoch:09.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag:09.00 - 12.00 und 13.00 - 18.00 Uhr

sowie nach telefonischer Vereinbarung
Montag und Freitag: geschlossen, Terminvereinbarung ist möglich

Mai 2019
MoDiMiDoFrSaSo
18293012345
196789101112
2013141516171819
2120212223242526
22272829303112

Harztorlauf